Sauser - Der Echte

Sauser ist eines der wenigen auch heute noch strikt saisonalen Produkte. Pasteurisierter Sauser ist zwar lager- und transportfähig, aber der echte, lebendige (unpasteurisierte) ist quasi ein Tagesfrischprodukt. Verbreitet ist er in den Weinbaugebieten der Schweiz, also praktisch in der ganzen Westschweiz, im Tessin sowie im Zürichbiet und in der Ostschweiz.

Von Sauser spricht man, sobald im frisch gepressten Traubenmost, der bis zu 25 Prozent Zucker enthalten kann, die Gärung beginnt: die Umwandlung des Zuckers in Alkohol unter dem Einfluss von Hefen. Die Temperatur des Sausers steigt, eine riesige Menge an Kohlensäure wird freigesetzt, es saust und braust und blubbert im immer trüberen und alkoholhaltigeren Most (die Trübung stammt von der Hefe).

Je höher die Temperatur, desto schneller verläuft die Gärung, die normalerweise rund eine Woche dauert. Nach dem Abschluss der Gärung spricht man vom jungen, kohlensäurehaltigen Wein, der aber noch längst nicht ausgereift ist.

Offene Weinkeller Deutschschweiz

Am 31. Juli und 1. August war es wieder soweit. Zahlreiche Winzerinnen und Winzer öffneten ihre Weinkeller. weiterlesen

STÄFNER WINEBAG

9 Weingüter - 9 Weissweine - 1 Paket

Der Weinbag ist bei allen beteiligten Betrieben und in der Molki Stäfa

und in der Landi Stäfa erhältlich. Preis: Fr. 185.-

Bester Regent-Erzeuger 2020

Das „Weingut Wylandblick“  wurde als europaweit bester Regent-Erzeuger 2020 ausgezeichnet.. Weiterlesen

Winzer in Ihrer Umgebung

Finden Sie dank der interaktiven Karte Winzer und Kellermeister in Ihrer Nähe.
zur Karte »